Medientechnik

Beschallungssysteme

Wir führen Beschallungssysteme von folgenden Firmen:

BSS DBX Monacor


Hörsäle Retaurant Seminarraum

Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung

Professionelle Beschallungslösungen - einfach und übersichtlich

Hörsäle

Konferenzraum

Hauptaugenmerk bei der Planung einer Beschallungsanlage für einen Konferenzraum liegt auf der Sprachverständlichkeit. Hier geht es in erster Linie darum, den bzw. die Vortragenden durch die Anlage zu „unterstützen“. Erreicht wird dies dadurch, dass der Richtungsbezug zum Rednerpult und zur Projektionsfläche erhalten bleibt. In diesem Beispiel werden dezente JBL Wand-Lautsprecher links und rechts der Projektionsfläche installiert. Dazu kommen Stützlautsprecher in der Decke zum Einsatz. Ihr Signal wird verzögert, damit das Signal aus den Front- und den Deckensystemen zum selben Zeitpunkt beim Zuhörer eintrifft. Der dbx ZonePro stellt solche Verzögerungsschaltungen zur Verfügung und dient gleichzeitig als Lautsprechermanagementsystem und Routingmatrix in einem Gerät. So kann eines der beiden SHURE Funk-Mikrofone als Vorrangmikrofon definiert werden. Die 4 Rednerpult-Mikrofone werden mittels eines SHURE Automatikmischers zusammengeführt. Dieser verwendet die patentierte IntelliMix®Automatik-Misch-Technologie, welche nur die jeweils angesprochenen Mikrofone aktiviert. Damit werden Probleme, die durch viele permanent geöffnete Mikrofone entstehen, effektiv minimiert und die Klangqualität deutlich verbessert. In den meisten Fällen kommen in Konferenzräumen sehr flexible Mediensteuerungen zum Einsatz, in die der ZonePro selbstverständlich integriert werden kann.

Mikrofone
Audimax © Universität Wien / Der Knopfdrücker

Hörsäle

Beschallung mit zwei Zone

Bei der Beschallung von Restaurants bzw. Shops liegt das Hauptaugenmerk auf einem akustisch ausgewogenen Klangbild bei gleichzeitig optisch ansprechender Integration der Lautsprecher im Gastraum. Die Lautsprecher der JBL Contractor Control Serie vereinen genau diese beiden Ziele. Im vorliegenden Systembeispiel können in 2 Zonen je 3 Programmquellen gewählt werden. Je Zone kann Klang und Funktion bei der Inbetriebnahme mit ein paar verdeckt angebrachten Reglern opti-miert werden. Der kräftige und wartungsfreie Verstärker liefert 2x 120 Watt. Über zwei Wandbedienelemente wird die Lautstärke in jedem Bereich getrennt geregelt, und bei Mikrofondurchsagen werden alle anderen Audiokanäle automatisch stumm geschaltet. Dieses Bedienkonzept erlaubt die einfache Kontrolle der Beschallungsanlage und garantiert einen störungsfreien Betrieb, da es Fehlbedienung ausschließt.

Beschallung

Hörsäle

Beschallung mit zwei Zone

Die Beschallung von Seminarräumen oder Klassenzimmer ist immer besonders. Einerseits soll die Audio/Videoanlage nicht unnötig mit zusätzlicher Technik ausgestattet und dadurch teurer gemacht werden, sind doch meistens eine Vielzahl an Räumen mit der gleichen Technik auszustatten. Andererseits soll eine zuverlässige, möglichst wartungsfreie und einfach zu bedienende Anlage realisiert werden. So besitzen schon einfache Audio/Video-Umschalter wie zum Beispiel der IN 1606 von der Firma Extron über einen eingebauten DSP (Digital Signal Processor) mit dem sich bis zu zwei Mikrofone mischen, schalten und steuern lassen.

IN 1606
Extron IN 1606

Natürlich sind die Anzahl der Ein- bzw. Ausgänge beschränkt und es sind auch nicht alle Funktionen einer „erwachsenen“ DSP integriert. Trotzdem lassen sich ein Großteil der geforderten Anforderungen eines modernen Seminarraums bzw. Klassenzimmers mit den eingebauten Lösungen erfüllen.

Beispiel AV-Plan
Beispiel AV-Plan eines Seminarraumes