Medientechnik

Projektoren

Wir führen Projektoren von folgenden Firmen:

Sony Epson NEC Panasonic

Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung

Hier zeigen wir Ihnen, einen kleinen Überblick über die Projektoren der Firma Sony.

Projektoren

Mit den vielseitigen, energieeffizienten Sony Projektoren für Schulen und Hochschulen bleiben Ihre Zuhörer bei der Sache. Lampen mit langer Lebensdauer und nützliche Energiesparoptionen senken die Betriebskosten und schonen die Umwelt.

Projektoren

Laserprojektoren für Bildungseinrichtungen und Unternehmen

Unsere zuverlässigen Laserprojektoren mit elegantem Design verleihen Ihrer visuellen Kommunikation in Vorlesungssälen und Auditorien, Sitzungsräumen, Unterrichtsräumen und Konferenzräumen mehr Wirkung. Motivieren Sie Lernende, Kollegen und Besucher mit spektakulären Farben, Kontrast und Details.

Projektoren

Faszinierende Details und satte Farben

Unsere fortschrittliche Z-Phosphor-Laserlichtquelle trifft auf die 3LCD-BrightEra™-Paneltechnologie und liefert so gestochen scharfe, helle, kontrastreiche Bilder mit satten Farben und feinen Details. Die Reality Creation-Technologie analysiert das Eingangssignal direkt auf Pixelebene und der leistungsstarke Musterabgleich verbessert die Schärfe der angezeigten Bilder und Texte ohne zusätzliches digitales Bildrauschen.

Projektoren

Smarter Stil für jede Situation

Von Hörsälen und großen Auditorien bis hin zu Büroräumen, Empfangsbereichen und Konferenzräumen – das schlanke, elegante Monoplate-Design unserer Laserprojektoren fügt sich harmonisch in jede Umgebung ein. Das raffinierte, intelligente Kabelmanagement sorgt zudem für Ordnung bei der Installation.

Projektoren

Zuverlässigkeit nach Plan

Unsere Laserprojektoren wurden nach strengsten Qualitätsstandards für einen stabilen, zuverlässigen Betrieb entwickelt. Genießen Sie klare, wunderschöne Bilder in wichtigen Geschäfts- und Bildungsumgebungen.

Projektoren

Lampe oder Laser: Projektortechnologien im Vergleich

Alle Projektoren haben dieselbe Aufgabe: Ihrem Publikum große, helle, farbenfrohe Bilder bieten. Für das Innenleben gibt es jedoch eine Auswahl an Technologien, die das Bild auf der Leinwand erzeugen. Projektion mithilfe einer UHP-Lampe war jahrzehntelang die einzige Option. Nun aber ist eine neue Projektorengeneration von Sony auf die Bildfläche getreten, die auf langlebige 3LCD-Laserlichtquellen setzt. Beide Technologien haben ihre Vorteile, je nachdem, wie und wo der Projektor eingesetzt werden soll.

Projektoren

Was bedeutet „UHP-Lampe“ und was ist Laserprojektion?

Unser Leitfaden vergleicht die Vorteile von Lampen- und Laserprojektion für unterschiedliche Anwendungen. Jahrzehntelang haben Projektoren eine leistungsstarke Lampe als Lichtquelle genutzt. Dieses Licht durchquert einen Sensor, dann das Objektiv und gelangt von dort auf die Leinwand. Die Lampen, die Sie in den meisten Geräten im Bildungs- und Unternehmensbereich finden, werden als „UHP-Lampen“ bezeichnet. Diese Benennung bezieht sich auf den Hochdruck-Quecksilberdampf (Ultra-high pressure, UHP) innerhalb der Lampe, der Licht aus einem Lichtbogen erzeugt, ähnlich wie eine gewöhnliche Straßenlampe. Vor kurzem hat Sony eine Reihe von Projektoren vorgestellt, die eine Laserlichtquelle anstelle einer UHP-Lampe enthalten. Diese Modelle erzeugen mithilfe eines Halbleiterbauelements sichtbares Licht, und dieses wird zum Erzeugen von Bildern genutzt, ganz ähnlich wie bei einer herkömmlichen UHP-Lampe. Das Sony Sortiment von 3LCD-Laserprojektoren hat weltweit schnell an Popularität gewonnen. Es deckt ein breites Spektrum von Anwendungen ab, einschließlich Besucherattraktionen, Kliniken und Universitäten, Ingenieurbüros und Verkehrsknotenpunkte.