Medientechnik

Rollbildwände

Eine Display-Lösung, die sich versteckt, wenn sie nicht gebraucht wird.

Heute kennt man Rollbildwände im Allgemeinen recht gut: Sind doch diese Projektionswände in sehr vielen Konferenzräumen, Klassenzimmern oder Präsentationsräumen im Einsatz. Eine Rollbildwand ist eine permanent installierte Projektionswand, deren Tuch aufgerollt wird und verschwindet, wenn es nicht gebraucht wird. Rollbildwände können sowohl im Deckenaufbau, als auch auf der Decke oder an der Wand montiert werden und es stehen drei Hauptantriebsarten zur Auswahl: Geräuschlose Elektromotoren, Kurbelantrieb oder gedämpfte Selbstroll-Mechanismen.